Historisches aus dem Brigittaviertel

Quelle: Photographics

Die Wintergasse wurde 1868 nach dem ersten Bezirksrichter der Brigittenau, Jakob Winter benannt. Er schenkte der Gemeinde Wien das Haus Wintergasse 34.

Im Erdgeschoß waren Geschäfte untergebracht. Im ersten Stock befand sich die Schule. Somit war es eines der ersten Schulgebäude der Brigittenau.

Im Hof des Gebäudes befand sich ab 1870 das Feuerlöschdepot der Feuerwehr.  

1956 wurde die Gasse in Hartlgasse umbenannt.


Quellen:

https://www.wien.gv.at/bezirke/brigittenau/geschichte-kultur/geschichte/bezirksgruendung.html



Alle Bilder und Texte auf unserer Website und unseren Publikationen unterliegen dem Urheberrecht. Jede Veröffentlichung oder andere Nutzung ohne unsere schriftliche Einwilligung und Lizenzierung ist strikt untersagt!

error: Content is protected !!