Tagebucheintrag 024 | 18. Juli 2020

“Hoppala”

Flott fahre ich mit dem Scooter durch die Gegend; es ist schön, ich fahre immer schneller und es macht mir höllischen Spaß.

An einer Kreuzung, ich fuhr bereits in einer Art Trance oder nennt man das Geschwindigkeitsrausch, übersehe ich ein Mädchen und fahre sie beinahe an.

Die regt sich natürlich fürchterlich auf, schimpft: „Blöde Ziege – geht’s nooooo. Hakt´s bei dir?“. Im Nachhinein betrachtet verstehe ich es ja. Ich würde mich auch aufregen, wenn mir jemand mit so einem Ding fast über die Zehen fährt.

Bei näherer Betrachtung erkenne ich Sie. Es handelt sich um die Bimmelbahnfahrerin. Na wenn das kein Zufall ist, dann muss es Bestimmung sein.

Nachdem ich mich förmlich entschuldigt hatte, erkannte sie auch mich und wir kamen ins Gespräch. Sie erzählte mir von den letzten Fahrten mit der Bimmelbahn. Sie musste knapp 14 Stunden arbeiten und hatte einen Fahrgast, der randalierte. Sie konnte nicht weiterfahren, ein Stau bildete sich und die Polizei musste den Typen entfernen. Ein Kutscher bei uns hat es da leichter. Er wirft den Unruhestifter einfach aus der Kutsche.

Diese Zeit ist schon irgendwie komisch…..



Informationen zum alten Foto

Titel Wien 20, Wintergasse
Beschreibung Feuerwehr Wintergasse
Digitale Sammlung Bezirksmuseum Brigittenau
error: Content is protected !!