Historisches aus Zwischenbrücken

Quelle: Bildarchiv Austria

1898 gründete Johann Stastnik I. im 15. Bezirk eine kleine Fleischerei.

Der Betrieb florierte und gemeinsam mit seinem Sohn, Johann Stastnik II., führten sie das Unternehmen durch den 1. und 2. Weltkrieg. 1948, bereits in 3. Stastnik-Generation, kam der ungarische Salamimeister Franz Velebil ins Unternehmen und man wagte sich an die als „Königsdisziplin“ geltende Salami-Herstellung.

Der Firmenstandort war zu der Zeit der 20. Bezirk. Johann Stastnik III. verfeinerte das Handwerk nach und nach.

Er baute einen österreichweiten und internationalen Vertrieb auf. STASTNIK Salami wurde bald weltweit vertrieben.

1971 wurde die Produktionsstätte in Gerasdorf / NÖ errichtet, die heute noch der Firmensitz ist.

1972 kam es zum Verkauf des Unternehmens an einen deutschen Industriellen.

1998 wird Stastnik Teil der Radatz-Familie.


Quellen:

https://www.stastnik.at/de/ueber-uns/geschichte/



Alle Bilder und Texte auf unserer Website und unseren Publikationen unterliegen dem Urheberrecht. Jede Veröffentlichung oder andere Nutzung ohne unsere schriftliche Einwilligung und Lizenzierung ist strikt untersagt!

error: Content is protected !!