Monika Erhart – Zuckerltante

Die Erzählungen zum Bild “Ein El Dorado”

Quelle: Monika Erhart

Die Zuckerltante ein Wiener Traditionsunternehmen wurde im Jahre 1922 von Marie Györgyfalvay in der Brigittenau gegründet.

1948 eröffnete Sohn Oskar Györgyfalvay zusätzlich einen Süßwarengroßhandel in der Klosterneuburger Straße 32 und belieferte Wien, Niederösterreich und Burgenland mit feinsten Süßigkeiten.

1955 -1956 wurden zwei weitere Großhandelsfilialen im 9.und 15. Bezirk gegründet.

Am 30.10.1958 öffnete Josefine Györgyfalvay, Gattin von Oskar Györgyfalvay, die Türen der Zuckerltante in Wien Klosterneuburger Straße 30 wo sie bis heute besteht.

Ihre drei Kinder Ernst, Ingeborg und Paul arbeitet schon immer fleißig mit. Am 1.1.79 übernahm Tochter Ingeborg Györgyfalvay die Geschäftsführung. Da sie leider viel zu zeitig verstarb, übernahm am 1.1.1984 Elfriede Györgyfalvay, Gattin von Ernst Györgyfalvay, die Geschäftsleitung. Sie engagierte sich für den Wiener Süßwarenfachhandel und so wurde sie von 1987 – 1999 zur Präsidentin des Zentralverband der Süßwarenhändler Österreichs gewählt. In dieser Funktion organisierte sie ehrenamtlich den jährlichen BonBon Ball.

Am 1.1.1997 übernahm Tochter Monika Györgyfalvay (verehelicht Erhart) die Geschäftsführung und auch den Vorsitz der Süßwarenhändler Osterreichs.

Seit fast 100 Jahren sind sie stehts bemüht den Kunden das Leben zu versüßen und das mit größter Leidenschaft.

error: Content is protected !!