Tagebucheinträge – Teil 2

Die Reise hat begonnen.

Hier findet ihr alle Tagebucheinträge.

Tagebucheintrag 024 | 18. Juli 2020

“Hoppala” Flott fahre ich mit dem Scooter durch die Gegend; es ist schön, ich fahre immer schneller und es macht mir höllischen Spaß. An einer Kreuzung, ich fuhr bereits in einer Art Trance oder nennt man das Geschwindigkeitsrausch, übersehe ich…

Posted in Tagebucheinträge | Leave a comment

Tagebucheintrag 023 | 11. Juli 2020

“Treffen der Generationen” Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase flitzte ich am Gehsteig durch die Strassen. Einige Leute, die zu Fuß unterwegs waren, schauten mich mit bösartigem Gesichtsausdruck an. Warum das so war, konnte ich nicht herausfinden. An einer Kreuzung musste ich…

Posted in Tagebucheinträge | Leave a comment

Tagebucheintrag 022 | 04. Juli 2020

“Ein tolles Teil” An dem Tag befand ich mich auf einem Markt. Viele tolle Sachen wurden hier feilgeboten. Auch ein kleiner roter Scooter, welcher mir sofort gefiel. Das Wort „Scooter“ hatte ich zuvor noch nie gehört, hatte aber schon bemerkt,…

Posted in Tagebucheinträge | Leave a comment

Tagebucheintrag 021 | 27. Juni 2020

“Irgendwas ist anders” Ich setzte mich in die Wiese, immer noch leicht zitternd wegen des zuvor erlittenen Schockes, packte meine Sachen aus und begann die schöne Kirche zu zeichnen. Der mitgebrachte Perspektivrahmen sollte dazu dienen, die richtigen Proportionen beim Abzeichnen…

Posted in Tagebucheinträge | Leave a comment

Tagebucheintrag 020 | 20. Juni 2020

“Ein Fachgeschäft” Das anhaltend schlechte Wetter machte mir meine Pläne sämtliche Eindrücke zu erfassen, schwierig bis unmöglich. Es regnete täglich mehrmals und der Wind war unangenehm und kühl. Selbst wenn ich mich darüber hinweggesetzt hätte, wäre auch das Licht nicht…

Posted in Tagebucheinträge | Leave a comment

Tagebucheintrag 019 | 13. Juni 2020

“Der Markt” In der Hannovergasse ist ein Markt. Er heißt nach der Gasse Hannovermarkt. Mir fällt wieder ein, dass der König von Hannover der verbündete der Österreicher war und sich hier mit Teilen seiner Truppen niedergelassen hat, nachdem Hannover von…

Posted in Tagebucheinträge | Leave a comment

Tagebucheintrag 018 | 23. Mai 2020

“Auf zum Bus” Diese Geschichte erinnerte mich an Essen und ich bemerkte, dass ich eigentlich schon ziemlich hungrig war. Auch war mir bereits bekannt, dass es der Bus mit der Nummer 5a ist der mich zum Markt bringt und siehe…

Posted in Tagebucheinträge | Leave a comment

Tagebucheintrag 017 | 09. Mai 2020

“Die Erstkommunion” Am Allerheiligenplatz traf ich eine alte Bekannte wieder und sie erzählte mir bei einem gemütlichen kleinen Picknick im Park, wie sie hier als Kind die Erstkommunion empfangen hatte. Natürlich wusste ich nicht was eine Erstkommunion ist, also erklärte…

Posted in Tagebucheinträge | Leave a comment

Tagebucheintrag 016 | 18. April 2020

“Kaltes Wasser” In der Pasettistrasse sah ich einige alte, industrielle Backsteinbauten. Ich zückte mein Handy und frage die App! Es war eine Eisfabrik. Sie war errichtet worden, weil wegen der warmen Winter der Eispreis immer weiter stieg. Ha – von…

Posted in Tagebucheinträge | Leave a comment

Tagebucheintrag 015 | 04. April 2020

“Die Annahmestelle” An einem schönen, warmen Tag ging ich spazieren und der Pullover, den ich von dem Polizisten geschenkt bekommen habe und der mich auch gut gewärmt hatte, hing bleiern an mir. Optisch gefiel er mir eigentlich von Anfang an…

Posted in Tagebucheinträge | Leave a comment
error: Content is protected !!