Die Reise geht weiter.

Teil 3 – “Auf den Spuren der Landeshüter”

DIE REISE BEGINNT IN:

Hier geht´s zu den aktuellen Tagebucheinträgen


Prolog zum Fotoprojekt Zeitreisende, Teil 3

von Uwe Schaffer

Liebe Leser/Leserinnen und Zuhörer/Zuhörerinnen, im ersten Teil des Zyklus ist unsere Zeitreisende nach Wien gekommen.

Sie hat auf ihren Streifzügen durch die Stadt ein junges Mädchen kennen gelernt, welches ihr zumindest einen Teil der modernen Technik gezeigt und erklärt hat.

Im zweiten Teil des Zyklus wollte die Zeitreisende ihre Freundin mit einem Besuch überraschen. Da das Mädchen aber im Urlaub war, musste sie sich selbst beschäftigen. Sie stieß zufällig in einer Bücherei auf ein Buch, in dem alte Fotos der Stadt abgebildet sind. Sie besuchte genau diese Schauplätze, um zu sehen, wie es dort heute aussieht. Sie war überrascht, wie stark sich die Stadt im Laufe der Zeit verändert hat. Um dem hektischen, rastlosen Treiben unserer hochtechnisierten Zeit zu entfliehen, regt sich manchmal der Wunsch, in eine technikfreie Zeit zu entfliehen, um sich, wenn auch nur kurzfristig, frei und möglichst sorglos zu fühlen.

Dies kann uns die modernste, Technik, die uns heute zur Verfügung steht, leider nicht bieten. Deshalb hat uns die Zeitreisende in ihre Zeit eingeladen. Sie hat uns an Plätze geführt, die uns zwar irgendwie bekannt erschienen, aber ohne den geringsten Anflug von Technik dennoch unbekannt waren.

Wir besuchten unter anderem auch Orte, an welchen sich die damaligen Landeshüter aufhielten. Dies inspirierte uns, die Aufenthaltsorte der Landeshüter von damals bis heute mit unserer Zeitreisenden zu besuchen und die Entwicklung der dazugehörenden Technik zu beleuchten.

Machen Sie mit uns die Reise und lesen Sie in unserem Tagebuch die Erlebnisse und Eindrücke, wie wir sie erlebt haben.


Hier findet ihr alle Orte an denen wir bei unserer Reise vorbeigekommen sind.

Die Karte wird laufend aktualisiert.


Hier geht´s zu den Making Of – Berichten


error: Content is protected !!